Sie sind hier: Der Workshop / Rahmenbedingungen

RahmenbedingungenGlobal Mapper - Rahmenbedingungen für das Training

Sprache

Das Training wird in deutscher Sprache abgehalten.

Zeit

Das Training beginnt jeweils um 9.00 Uhr und endet um 12.00 Uhr.

Technik

Die Teilnehmer benötigen zum Training einen Rechner mit dem Betriebssystem Windows, die aktuellste Version des Global Mapper sollte installiert sein. Falls Sie keine Lizenz besitzen, wird vor der Schulung eine temporäre Lizenz zur Verfügung gestellt.

Für die Teilnahme am Training benötigen Sie einen funktionierenden Internetanschluss und möglichst ein Headset. Das Training nutzt die Software Blizz des Unternehmens TeamViewer, in der Woche vor dem Training wird mit jedem Teilnehmer das Funktionieren der Technik individuell getestet.

Im Idealfall setzen Sie zwei Monitore ein, dann können Sie auf einem Monitor dem Training folgen und auf dem zweiten ihre Version des Global Mapper starten.

Methodik

Der Trainer führt in einer interaktiven Form durch die einzelnen Schritte des Trainings. Die Teilnehmer vertiefen in praktischen Übungen das Gezeigte. Erforderliche Übungsdateien werden im Vorfeld zur Verfügung gestellt.

Trainingsunterlagen

Jeder Teilnehmer erhält das Trainingsmaterial in gedruckter Form vor dem Training zugesandt.

Global Mapper Zertifikat

Teilnehmer, die erfolgreich das  Training-Programm absolviert haben, erhalten das Global Mapper Zertifikat wenige Tage nach der Veranstaltung zugesandt.

 

-> weiter zum Teil 1 - Global Mapper verstehen und anwenden